Aktuelle Nachrichten:

Stellenausschreibung 23.03.2017 


(Harsum) Die Gemeinde Harsum stellt für das Schuljahr 2017/2018 (01.08.2017 - eventuell auch früher - bis 30.06.2018) eine/einen

Erzieherin / Erzieher
(pädagogische Mitarbeiterin / pädagogischer Mitarbeiter)

für die Schulkindbetreuung an der Grundschule Harsum im Rahmen einer Mutterschutz-/ Elternzeitvertretung befristet ein.

Eine abgeschlossene Ausbildung als Erzieherin/ Erzieher mit staatlicher Anerkennung ist wünschenswert. Bewerbungen von Sozialassistentinnen/ Sozialassistenten oder Kinderpflegerinnen/ Kinderpflegern werden ebenfalls berücksichtigt.

Die regelmäßige wöchentliche Arbeitszeit beträgt 20,0 Stunden.

Das Beschäftigungsverhältnis richtet sich nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD). Das Einstiegsentgelt wird bei einer Qualifikation als Erzieher/in mit staatlicher Anerkennung nach Entgeltgruppe S 8a TVöD gezahlt. Ansonsten erfolgt die Vergütung nach Entgeltgruppe S4 TVöD.

In der Schulkindbetreuung werden die Schülerinnen und Schüler nach dem Unterricht sowie in den Ferien und an schulfreien Tagen bis längstens
16:00 Uhr betreut.

Die erzieherische Tätigkeit umfasst die Bereiche des kreativen Gestaltens, der Musik und Rhythmik, des gemeinsamen Spiels, der Ruhe und Entspannung, sowie der Esskultur während des gemeinsamen Mittagessens.

Eine Bewerbung mit den üblichen Unterlagen (Lebenslauf, Lichtbild, Zeugniskopien, Nachweise über bisherige Tätigkeiten) erbitten wir bis zum 21.04.2017 an die

Gemeinde Harsum, Haupt- und Personalamt, Oststr. 27, 31177 Harsum.

 


gez. Unterschrift
Litfin